Flüchtlingsunterkunft in Bensheim

Flüchtlingsunterkunft in Bensheim

Die Stadt Bensheim und ihre Bürgerinnen und Bürger haben mit einer Welle der Hilfsbereitschaft auf die Einrichtung der Flüchtlingsunterkunft reagiert. Die Stadtverwaltung will das Regierungspräsidium auch weiterhin unterstützen, indem sie die Hilfsangebote von Freiwilligen organisiert und koordiniert
Das Regierungspräsidium Darmstadt und die Stadt Bensheim haben eine Mailadresse eingerichtet, unter der hilfsbereite Bürgerinnen und Bürger ihre Unterstützungsangebote für die
Flüchtlingseinrichtung in Bensheim anmelden können. Wichtig ist, das Hilfsangebot möglichst genau
zu beschreiben.

Stadt Bensheim
Hotline: 06251 14330

E-Mail: fluechtlingshilfe@bensheim.de
Regierungspräsidium Darmstadt
Hotline: 06151 126001
E-Mail: fluechtlingshilfe-bensheim@rpda.hessen.de

Aktuell stellt die Stadt eine Liste mit Ansprechpartnern zusammen und wird, sobald der konkrete Bedarf bekannt ist, Aufrufe für gezielte Hilfsprogramme und Unterstützung starten.
Nähere Informationen
werden fortlaufend auf derHomepage
www.bensheim.de
eingestellt.
Ein herzliches Dankeschön an alle, die ihren individuellen Beitrag leisten.


Projektgruppe Flüchtlingshilfe Bensheim
Regierungspräsidium Darmstadt
Luisenplatz 2
64283 Darmstadt
Tel.: +49 (6151) 12 6001
E-Mail:fluechtlingshilfe-bensheim@rpda.hessen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.