Pfungstadt – Eine Stadt mit Auszeichnung

Willkommen in Pfungstadt – füreinander – miteinander

Pfungstadt-Logo-buntAufgepasst! Von Pfungstadt ist ordentlich zu lernen! Denn hier spürt man wie eine Stadt alles unternimmt, um den Flüchtlingen das Ankommen zu erleichtern – ihnen Perspektiven zu ermöglichen. Hierzu wurde eine Halbtagsstelle geschaffen, welche die Flüchtlingsbetreuung leitet, Kooperationspartner vernetzt und  bürgerschaftliches Engagement koordiniert. Das Besondere: Die Leiterin dieser Stelle musste selbst vor 20 Jahren aus Somalia nach Deutschland flüchten. Hier wird  interkulturelle Kompetenz gelebt!


Flyer-Pfungstadt_7_wp_1Der Helferkreis in Pfungstadt trifft sich alle vier Wochen. Der genaue Termin wird jeweils miteinander abgestimmt, damit möglichst viele dabei sein können.

Flyer-Pfungstadt_7_wp_2Herzlich Wilkommen sind alle die gerne mit anpacken und vor allem Mitmenschlichkeit zeigen wollen: Aufeinander zugehen, voneinander lernen, erste gemeinsame Schritte gehen.

Der Flyer des Asylkreises Pfungstadt kann hier heruntergeladen werden: Flyer Pfungstadt


 

Gemeinsam sind Daniela Ryschka und Halima Gutale für die in Pfungstadt untergebrachten Flüchtlinge da. Gutale ist 1995 selbst aus Somalia nach Deutschland geflohen und hat nun eine Halbtagsstelle in der Stadtverwaltung.  Foto: Guido Schiek
Gemeinsam sind Daniela Ryschka und Halima Gutale für die in Pfungstadt untergebrachten Flüchtlinge da. Gutale ist 1995 selbst aus Somalia nach Deutschland geflohen und hat nun eine Halbtagsstelle in der Stadtverwaltung.  Foto: Guido Schiek

Ansprechpartner für alle Fragen ist die Flüchtlingsbeautragte der Stadt Pfungstadt Frau Halima Gutale  und Frau Jeanette Baumung von der katholischen Kirche Sant Antonius. Zusätzlich unterstützen zwei Stadträte die Arbeit.

Frau Halima Gutale:
Telefon 06157 / 988 -1168
Mobil 0172 / 633 1463
E-Mail: Halima.Gutale@pfungstadt.de

Pfungstadt-Jeanette-Baumung
Frau Jeanette Baumung
Mobil: 0152 / 5308 1930

social-facebook-box-blue-icon
Asylkreis Pfungstadt Der Asylkreis Pfungstadt ist auch auf Facebook zu finden.


Fahrradwerkstatt

Fahradwerkstatt-Pfungstadt_wpIn der Fahrradwerkstatt sind Flüchtlinge und fahrradbegeisterte Helfer willkommen. Spenden von Fahrrädern und Fahrradteilen sind ebenfalls sehr willkommen.

Wann: Alle zwei Wochen Dienstag ab 17 Uhr (jeden ersten und dritten Dienstag im Monat)
Wo: Baumgartenstraße 9 – 11

 

Integration von Flüchtlingen durch Sprachförderung in Pfungstadt

Logo_Sprachcafe

 

 

 

 

 

Deutschkurs

Der Kurs richtet sich an Flüchtlinge mit Grundkenntnissen in der deutschen Sprache.

Wann: Montag, Dienstag, Mittwoch und  Freitag von 10 – 12:30 Uhr
Wo: Goethestrasse 43,  im SPD Haus

 

ABC Alphabetisierungskurs

Ein Kurs für Flüchtlinge ohne Grundkenntnisse in der deutschen Sprache

Wann: Immer Donnerstag ab 16:30 Uhr
Wo: Justusstrasse 14, in der katholischen Gemeinde
St. Antonius

Deutsch für Mummys

Während die Kinder im Kindergarten spielen, lernen die Mamas Deutsch.

Die Idee vom Familienzentrum Pfungstadt ist es, Flüchtlingsfrauen aus der Isolation herauszuholen und Ihnen  die Möglichkeit  zu geben mit anderen Müttern in Kontakt zu kommen.

Wo: Kinder- und Familienzentrum BimBamBino Ringstraße 63
Wann: Nach Absprache mit Frau Halima Gutale

Treffen für Deutschlehrer

Das Deutschlehrertreffen wurde zum Austausch eingerichtet und um zu hören, wo der Schuh drückt. Herzlich willkommen sind alle, die sich in der Lage fühlen, selbständig ein Sprachangebot anzubieten.

Wann: einmal im Monat / wird nach Absprache festgelegt
Wo: Haus der Begegnung, Mühlstrasse 84

Nachhilfe für Flüchtlinge

Hilfestellung für  jugendliche Flüchtlinge in der Schule, speziell in Mathematik und Deutsch

Wann: Jeden Dienstag 15 – 17:00 Uhr
Wo: Justusstrasse 14, in der katholischen Gemeinde
St. Antonius

HR INFO Reportage und Webseite

HRINFO-Bühne

In einer Langzeit-Reportage hat HR INFO Flüchtlinge und Helfer über ein Jahr in Pfungstadt begleitet. Eine beispielhafte Dokumenation auf sieben Internetseiten mit zahlreichen Sendebeiträgen zum Hören.

Sonder-Hessenlöwe für Flüchlingshilfe in Pfungstadt

Auch in diesem Jahr werden zahlreiche Flüchtlinge, die von Tod und Vertreibung bedroht sind in unsere Gemeinden und Städte kommen. Eine menschenwürdige Unterbringung und Betreuung dieser vielen Flüchtlinge wird eine der größten Herausforderungen der kommenden Jahre sein.

Dies muss im Interesse der zu uns kommenden Menschen und der örtlichen Bevölkerung gemeinsam von Politik und Ehrenamtlichen angenommen und bewältigt werden. Ein solches humanitäres und ehrenamtliches Engagement möchte die Akademie für Kommunalpolitik Hessen e.V. in diesem Jahr mit einem „Sonder“-Kommunal-LÖWEN würdigen, wertschätzen und prämieren.

Dieser Preis wurde am 20.06. in Kassel der Stadt Pfungstadt übergeben.

Bewerben konnten sich sowohl Kommunen und Kreise mit eigenen Projekten und innovativen Konzepten oder Projekten, die sie zu dem Thema „Flüchtlingshilfe „aktiv unterstützen, als auch kommunalpolitisch tätige Initiativen, die sich in den Kommunen Hessens engagieren. Ebenso konnten einzelne Personen vorgeschlagen werden, die sich durch eine besondere persönliche Leistung in diesemBereich hervorgetan haben.

Akademie_Sonder Löwe

Wir sind ein unabhängiges Netzwerk für Informationen und Engagement zum Thema „Flüchtlinge" + + + + + Lokaler Bezug ist Darmstadt und Umgebung + + + + + Wir sind ansprechbar und informieren + + + + + In einer offenen Runde vernetzen wir uns im vis à vis + + + + + Wir entwickeln und realisieren mit Herz und Verstand nahe liegende Lösungen + + + + Wir treffen uns in der Regel alle zwei Wochen –> der genaue Ort und Termin wird hier bekannt gemacht + + + + + Weitere Veranstaltungen findest Du in der entsprechenden Rubrik auf dieser Seite.